Aktiv leben

Reisen mit
Psoriasis-Arthritis

Reisen mit Psoriasis-Arthritis:
einem Traumurlaub steht nichts im Wege
1,2

Sommer, Sonne, Strand und Palmen – oder doch lieber ein Aktivurlaub in den Alpen? Ihnen stehen auch mit Psoriasis-Arthritis viele Reisemöglichkeiten zur Verfügung. Die Entscheidung kann allerdings von Ihrer Krankheitsaktivität beeinflusst werden, denn manche Urlaubsziele eignen sich bei starken Symptomen besser als andere.

Das ideale Reiseziel für Psoriasis-Arthritis-Patienten mit oder ohne Beteiligung der Haut, sollte ein warmes und trockenes Klima haben und eine stabile Wetterlage. Wärme, Sonne und Salzwasser können sich dabei positiv auf Ihre Gelenke und die betroffenen Hautstellen auswirken. Das relativ raue Klima der Nordsee und des Nordatlantiks kann sich bei Patienten mit Gelenkerkrankungen im Allgemeinen negativ auswirken und Beschwerden fördern.

Um Stress zu vermeiden – der sich wiederum negativ auf Ihre Erkrankung auswirkt – sollten Sie gut vorbereitet in Ihren Traumurlaub starten. Im Folgenden finden Sie einige wertvolle Tipps zur Vorbereitung:

  • Besprechen Sie Ihre Urlaubspläne mit Ihrem behandelnden Arzt
  • Schließen Sie eine Reiseversicherung ab
  • Falls Sie eine Schutzimpfung benötigen: Reiseschutzimpfungen basieren teilweise aus abgeschwächten Lebendimpfstoffen, die unter Umständen nicht bei Anwendung einer systemischen Behandlung erfolgen dürfen. Halten Sie Rücksprache mit Ihrem Arzt bevor Sie eine Fernreise buchen
  • Denken Sie rechtzeitig an die Verschreibung ausreichender Medikamente
  • Manche Medikamente haben besondere Lagerungsvorschriften und müssen z. B. kontinuierlich gekühlt werden
  • Nehmen Sie stets Ihre Krankenversicherungskarte mit
  • Lassen Sie sich vor Flugreisen von Ihrem Arzt eine schriftliche Bescheinigung für den Zoll bzw. Flughafensicherheit auf Englisch ausstellen, die besagt, dass sie die Spritzen im Handgepäck mitführen dürfen
  • Auch ein Medikamentenplan mit den wichtigsten Informationen über Ihre Medikamente auf Englisch kann für den Notfall wichtig sein
  • Denken Sie an Sonnenschutzmittel und Kopfbedeckung
  • Informieren Sie sich ggf. über barrierefreie Zimmer oder das Vorhandensein von Fahrstühlen in der Unterkunft

Am wichtigsten ist, dass Sie Ihre Reise genießen! Sie tun mit einer Auszeit nicht nur Ihrem Körper, sondern auch Ihrer Psyche etwas Gutes.

Themen, die Sie auch interessieren könnten:

Weitere Informationen und Services finden Sie auch über das Menü.

Interaktiver Patientenfragebogen

Bereiten Sie sich optimal
auf Ihr Arztgespräch vor.
Jetzt starten

interaktiven Anamnesebogen
Finden Sie einen Spezialisten in Ihrer Nähe

Spezialisten in Ihrer Nähe

Geben Sie hierfür Ihre Postleitzahl an und wir suchen den passenden Spezialisten in Ihrer Nähe aus.